Findlingspark Nochten: Sieben Gartenwelten entdecken

Einst wurde hier Braunkohle gefördert, heute ist es eine malerische Parklandschaft: In der sächsischen Lausitz ist mit dem Findlingspark Nochten ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie entstanden.

Autorin: Therese Dressel

Rund 7000 große Steine aus Skandinavien sind in sieben malerisch angelegte Gartenwelten eingebettet: Steingarten, Teichgarten, Heidegarten, Heidemoor, Waldsee, Felsengarten und Klein-Skandinavien laden zum Erkunden ein. Seit August 2021 ist der Findlingspark Nochten, ein Kunde der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, auch bei S-Cashback dabei. Betreiber des Parks ist der Förderverein Lausitzer Findlingspark Nochten. Im Interview erläutert Anita Schwitalla, stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin Marketing des Vereins, warum sich ein Besuch des Parks lohnt und welcher Themenbereich ihr persönlicher Favorit ist.

Was macht den Findlingspark so einzigartig?
Anita Schwitalla: Auf 20 Hektar Fläche haben wir eine ganz besondere Landschaft geschaffen, die man so in anderen Parks oder der Natur nicht findet. Im Heidegarten zum Bespiel fühlt man sich fast wie in Irland. Besonders im September blüht die hügelige Landschaft in wunderschönen Farben. Im Teichgarten finden Sie dagegen Einflüsse der asiatischen Gartenkunst, im Steingarten kann eine Vielzahl von Kakteen bewundert werden.

Wie viele Besucherinnen und Besucher hat der Park?
Unsere Saison geht von Mitte März bis Mitte November. In dieser Zeit haben wir etwa 50.000 bis 60.000 Besucherinnen und Besucher.

Der Steingarten im Findlingspark – hier kommen die Findlinge besonders gut zur Geltung. Foto: Peter Radke

Wie lange hat das Anlegen des Parks gedauert?
Das Anlegen des Parks war eine große Aufgabe, die drei Jahre gedauert hat. Auf der Fläche wurde vorher Braunkohle gefördert. Das Gelände musste daher zuerst entsprechend geformt werden, dann kamen die Findlinge und Pflanzen hinzu.

Welcher der sieben Parkbereiche ist Ihr persönlicher Favorit?
Ich mag den Teichgarten besonders gerne, da man hier gut entspannen kann. Es gibt Liegestühle, saftige grüne Wiesen und man hat einen wunderschönen Ausblick Richtung Steingarten und sieht von dort aus die Rhododendren, die im Mai prächtig in rosa und lila blühen.

Was erwartet die Besucher im Parkbereich „Klein-Skandinavien“?
In Klein-Skandinavien wird die Geschichte unserer Findlinge erklärt. Diese kamen während der Eiszeit mit den Gletschern aus Skandinavien in die Lausitz. Aus diesem Grund ist hier an einem Hang eine Karte Skandinaviens nachgebildet. Die Findlinge sind genau dort platziert, wo sie tatsächlich entstanden sind.

Spielplatz im Findlingspark. Foto: Peter Radke

Welche Veranstaltungen sind 2022 geplant?
Wir veranstalten Im Jahresverlauf fast zehn Events: Das Frühlingsfest fand dieses Jahr am 3. April statt. Ein weiteres Highlight war das traditionelle Familienfest am Ostermontag mit großer Ostereiersuche und Konzert. Beliebt sind jedes Jahr auch die Gartenmärkte im Frühjahr und Herbst. Anfang September feiern wir dann das Heidefest und mit einem Halloween-Fest für Kinder endet die Saison.

Wann haben Sie das Loyalitätsprogramm S-Cashback eingeführt?
Wir bieten S-Cashback seit August 2021 an. Ein Firmenkundenberater der Ostsächsischen Sparkasse Dresden hat uns darüber informiert und uns alles erklärt. Die Sparkasse ist für uns ein wichtiger Partner und Förderer des Parks und wir erhoffen uns von der Beteiligung mehr Aufmerksamkeit für unseren Park und neue Gäste.

Heideblüte im Findlingspark. Foto: Hans-Peter Berwig

Wie kommunizieren Sie Ihre Teilnahme an S-Cashback Ihren Kunden gegenüber?
Wir haben unser Kassenpersonal entsprechend geschult und diese sprechen die Besucher darauf an. Wir planen aber auch, in der nächsten Saison Aufsteller anzubringen, die auf das Loyalitätsprogramm und die damit verbundenen Geld-zurück-Vorteile hinweisen.

Ihr Fazit zu S-Cashback?
Wir freuen uns, dass wir dabei sind und hoffen, dass die S-Cashback-Familie noch größer wird und wir dadurch auch ein jüngeres Publikum ansprechen.

S-Cashback-Vorteil
Kunden mit einem Girokonto mit S-Cashback-Vorteil erhalten 1 Prozent Cashback auf alle Umsätze bei Zahlung mit einer Sparkassen-Karte (Debit- und Kreditkarte). Kontakt: Lausitzer Findlingspark Nochten, Parkstraße 7, 02943 Boxberg / O.L., Telefon: 035774 556352, Internet: www.findlingspark-nochten.de.

Titelfoto: Peter Radke

Aktuelle Artikel

Barrierefreies Einkaufen: Maßnahmen statt Mitleid

Barrierefreiheit stellt sicher, dass alle Menschen ihr Leben weitestgehend autonom gestalten können...

Ab 2025 müssen viele Webseiten barrierefrei sein

Viele Unternehmen werden bis zum 28. Juni 2025 ihre Webseite umbauen müssen....

Der Freizeitpark Walibi Holland bietet 35 Prozent...

S-Cashback gibt es nicht nur in Deutschland – auch jenseits der Landesgrenzen...

Ölmühle Scheibel: Genuss für den ganzen Körper

Vor zehn Jahren eröffnete Wolfgang Huber-Scheibel seine Ölmühle in Willstädt im Ortenaukreis....

So etablieren Sie eine positive Fehlerkultur in...

In unserer schnelllebigen und anspruchsvollen Arbeitswelt ist eines sicher: Fehler passieren. Doch...

Personalgewinnung: Mehr Benefits für Mitarbeiter

In Zeiten des Fachkräftemangels müssen Unternehmen immer kreativer werden, um wettbewerbsfähig und...
Google search engine